Zwischen Globalismus und Demokratie

31,40


>>>>>ATTENZIONE: QUESTO LIBRO È DISPONIBILE IN 13/14 GIORNI DALLA DATA DELL'ORDINE<<<<<

COD: 9783518429686 Categoria: Tag:

Description

In der Hochphase des Neoliberalismus galt die Globalisierung als unvermeidlich und die umverteilende Demokratie als überholt. Wachsender Wohlstand für alle war das Versprechen, wachsende Unfähigkeit, die kapitalistische Ungleichheitsmaschine zu bändigen, ist das Ergebnis. Taumelnde Volksparteien, schrumpfende Gewerkschaften und grassierende Zweifel an der Leistungsfähigkeit demokratischer Institutionen sind die eine Folge dieser Entwicklung. Die andere sind Bewegungen wie die »Gelbwesten« sowie neue Parteien an den Rändern des politischen Spektrums. Längst hat in vielen Ländern ein Tauziehen um die politische Ordnung begonnen, das die Gesellschaften zu zerreißen droht.30

Dettagli

Anno

Pagine

538

Rilegatura

Gebunden, Brossura con copertina rigida

Lingua

Deutsch, Tedesco

Note

2. Auflage

Author

STREECK WOLFGANG

Editore

SUHRKAMP VERLAG AG